Die Idee der Job- & Masterworkshops ist es, für aktuelle Studierende ein Forum anzubieten, in dem sie sich über spätere Studienmöglichkeiten und Berufsfelder informieren können.

Zu diesem Zweck kommen Absolventen des Studiengangs Philosophy & Economics nach Bayreuth, um über ihre Erfahrungen zu berichten.
Dazu geben die Alumni in verschiedenen Branchen und Themenbereichen Workshops, in denen sie den Studierenden von ihrem persönlichen Arbeits- oder Studienumfeld berichten, über Qualifikationen und Eintrittswege diskutieren und Einschätzungen zu allgemeinen Branchenentwicklungen geben.
Die Workshops sind in zwei Blöcke geteilt. Im ersten Block geht es um die Aufgaben, Themen und Rahmenbedingungen der Arbeitsstellen und Masterstudiengänge: Welche Aufgaben übernimmt man in gewissen Positionen tatsächlich? Wie sind die Entwicklungsmöglichkeiten? Wie hoch ist die tatsächliche Arbeitsbelastung?
Welche Fragestellungen sind im Arbeitsalltag relevant?
Im zweiten Block steht der Weg dahin im Fokus: Wie sind die Absolventen zu ihren Stellen/Studienplätzen gekommen? Welche Zulassungstests fordern die (internationalen) Universitäten und wie bereitet man sich vor? Worauf wird in Bewerbungsgesprächen geachtet? Was erwartet einen im Assessment-Center?
Dabei steht vor allem eines im Vordergrund: die persönlicher Erfahrung! Die Studierenden haben die Möglichkeit, von dem vielfältigen Wissen der Absolventen zu profitieren und gelangen so an Informationen die über Webseiten und Unternehmenspräsentationen kaum zu erreichen sind.

Um einen angenehmen Rahmen zu schaffen und weitere Gelegenheit zum persönlichen Austausch zu bieten, schließt sich ein ungezwungenes Get-Together an die Veranstaltung an, die mit Snacks und Getränken zu weiteren Gesprächen einlädt.